Archive for the Geschichtskunde Category

Von MK-Ultra und der heutigen Welt

Posted in alltäglicher Wahnsinn, Auftriebsverschaffung, Bewußtsein, Chemtrails, Erleuchtung, Geschichtskunde, Handlungsbedarf, Manipulation, Mobilfunk, Politisches, Rechtschreibung, Technologie, Wahlmanipulation, Wettermanipulation, Zusammenhalt with tags , , , on 09/01/2014 by Abbadon1701

, die ja leider sehr stark an die biblischen Städte Sodom und Gomorra erinnert.

Zumindest wenn man den Blick auf die dunkle Seite der Existenz richtet – Heil denen, die ihren Geist auf ihr inneres Licht zu richten vermögen, das wir alle (!) in uns tragen! In diesem inneren Licht finden wir die Zuversicht und Hoffnung, die uns antreiben können und die uns helfen, den Blick in eine bessere Zukunft für die Menschlichkeit zu richten.

Also zurück zu meiner Abrechnung mit MK-Ultra! xD (Filmtitel: ‚Abbadon – Tag der Abrechnung‘ xDDD)

Bei MK-Ultra handelt es sich ja bekanntnlich um ein Projekt zur „ultimativen MindControl“, wobei das K für das deutsche Wort Kontrolle stehen soll, was auf irgendein (mir jetzt gerade zu unwichtiges) Detail hinweisen soll. Zu deutsch geht es also um ein Projekt mit dem Ziel der Gedankenkontrolle im großen Stil (wobei NATO-Chemtrails, das HAARP, die NASA und Microsoft / Facebook und natürlich noch all die jetzt und hier unerwähnten Mittäter ihre Finger im Spiel haben).

Was Buddha bereits erkannt hatte war, daß der sexuelle Trieb das menschliche Bewußtsein zu stark beschäftigen kann. Dadurch eignet er sich also sehr gut, um die Menschheit – einigermaßen unauffällig – abzulenken. Sie würden es vielleicht bemerken, aber letztlich würden sie dem dann doch nicht die nötige Beachtung schenken bzw. würden sie ihre Energie (denn Gedanken sind nichts anderes als Energie und das Gesamte Universum besteht aus nichts anderem als Gedanken / Energie / Bewegung) in die falsche Richtung lenken.

Wenn aber jetzt klar ist, daß der natürlicherweise vorhandene sexuelle Trieb zu seinem Gegenteil eingesetzt werden soll (denn natürlicherweise stellt er das Überleben der Spezies sicher, während MK-Ultra ihn zu seiner Waffe zwecks Auslöschung bzw. starker Dezimierung des Menschengeschlechts einsetzten will), dann bringt das zumindest mich auf ein paar Ideen zum aktuellen Weltgeschehen.

Als erstes sollte man sich also anschauen, wie sich die Welt seit dem vermutbaren Zeitraum des Projektes verändert hat. Auf diese Weise erhält man ein Bild der Welt vor MK-Ultra und kann dieses dann mit der heutigen Welt vergleichen. Dabei sollte man den Blick also auf Auffälligkeiten richten, die auf eine stärkere Kontrolle bzw. einen sich verstärkenden Trend zum Kontrollwahn von heute führen. Wie lange ist es also üblich, Videoüberwachung einzusetzen? Wie wurde die Angst in den Jahren seit MK-Ultra geschürt, wieviele Kriege wurden angezettelt, um noch mehr Angst und Schrecken in der Welt zu verbreiten und dadurch die eigentlichen Zielpersonen – nämlich zuerst die westliche Welt – in die von MK-Ultra gewünschte Richtung zu bugsieren?

Bei diesem Gedankengang fiel mir auf, daß es in der westlichen Welt – und erst danach weltweit? – dazu gekommen ist, daß sich ein Glaube an die Technologie entwickelt hat – oder vielmehr, daß dieser Glaube gezielt durch MK-Ultra entwickelt worden ist?! Die Frage scheint also zu eine Art Matrixfrage zu werden, die Frage, wie weit jemand, der sich in der (wie auch immer gearteten) Matrix befindet, diese als solche erkennen und sich aus ihr befreien kann! Wann hat die Matrix begonnen – und von welcher Matrix ist hier genau die Rede? Denn als erstes läßt sich ja feststellen, daß wir uns in einer – wie auch immer gearteten – Matrix befinden, die unsere Vorstellung einschränkt. Wir müssen also unsere Vorstellung über die Begrenzungen unserer der Matrix in der wir uns befinden hinaus entwickeln!

Ein Teil dieser Überlegung ist die Idee, daß wir die Vorstellung entwickeln, daß wir wie Computerprogramme sind, die anfangen die Frage nach dem „User“ (um mit der Idee von ‚Tron vs. MCP‘ aus den 19achtzigern zu arbeiten) und dem Programmierer zu stellen. Eine mögliche Antwort ist meiner Meinung nach, daß der „User“ wir selbst, also unsere Bewußtsein sind (ich gehe davon aus, daß das Wort „Bewußtsein“ ein Singularetantum ist). Nun giebt es natürlich Leute, die sich daran schwer thun, mir zu folgen – vor allem, wenn ich solch alte Schreibweise verwende. Aber laßt euch nicht abschrecken ;)

Meiner Meinung nach ist es also so, daß wir uns in einer Art Matrix befinden, die durch MK-Ultra erzeugt worden ist und die nicht mehr die wirkiche Welt darstellt und trotzdem ist diese Welt, die wir als Realität vorgestellt kriegen, alles was wir haben. Auch wenn sie letztlich nichts ist. Wir haben also nichts. Und wenn wir nichts haben, können wir auch nichts verlieren. Außer unseren falschen Vorstellungen, die auch gelegentlich als Illusionen bezeichnet werden. Mittlerweile finden wir uns also in einer Existenzfrage wieder und das mag manch einen ängstigen, doch Rettung naht xD. Seid also unbekümmert.

MK-Ultra verwendet also unseren sexuellen Trieb gegen uns alle. Wie? Indem es zuerst hingeht und uns einzureden versucht, daß die Sexualität das wichtigste in der Welt wäre. Wie? Indem die Werbung uns einredet, daß es wichtig sei, daß alles was wir tun und haben „sexy“ sein muß! Überall tauchen auf einmal sexuelle Anspielungen auf, um auch die letzten halbwegs gesunden Menschen in den Bann von MK-Ultra zu ziehen. Denn es geht bei diesem Mindgame (remember: „Now it’s a mindgame“, Babylon 5) darum, die Aufmerksamkeit der Betrachter in eine bestimmte Richtung zu lenken. Wir werden also alle zu Soldaten in einem Bewußtseinskrieg gemacht, dessen Schlachten unsere Streitereien über Sittlichkeit und Anstand sind. Wo der Fernseher zur Hauptwaffe der Menschenfeinde geworden ist. Switch it off! Mehr als 3 Millionen Engländer sind „offline“ gegangen vor einiger Zeit (Quelle: http://iamthewitness.com/)! Meldet eure Fernseher und Radios und Zeitungen ab, da wird eh nur Müll gesendet, der nur diesen Menschenfeinden und ihrem Projekt MK-Ultra dient! Jeder Pfennig, den die kriegen, wird von denen eingesetzt, um die Menscheit weiter zu versklaven!

Was ist in den Augen der Menschenfeinde ein Transvestit? – Eine Geldquelle! Nichts anderes!
Was ist in den Augen der Menschenfeinde gleichgeschlechtliche Ehe? – Eine Werbemaßnahme! Nichts anderes!
Was ist in den Augen der Menschenfeinde eine Vergewaltigung? – Ein Erfolgserlebnis! Diese perversen Bastarde freuen sich doch, wenn sie sehen, daß ihre MK-Ultra-Propaganda wirkt!
Was sind in den Augen der Menschenfeinde SM, Sexspielzeuge und alles pornographische Material? – Eine weitere Geldquelle und eine Grundlage für die Umsetzung ihres Kontrollwahns! Verdammt nochmal!
Was ist in den Augen der Menschenfeinde Homosexualität? – Ein erster Erfolg darin, die Menschheit auf „Sex als Lebensgrundlage“ zu programmieren! Erkennt das endlich! Denkt mal an was anderes als an Sex!

MK-Ultra setzt also unser grundlegend vorhandes Bedürfnis nach sexueller Befriedigung duch Perversion des selben ein, um die Menschheit in die Selbstvernichtung zu führen.

Soweit erstmal meine bisherigen Erkenntnisse. Falls ihr alles bis hierhin gelesen habt, danke ich euch für euere Geduld und euer Interesse und hoffe, daß ich euch ein paar Ansätze für eigene Ideen liefern konnte.

Ancient stuff

Posted in Auftriebsverschaffung, Bewußtsein, englischsprachige Beiträge, Erleuchtung, Geschichtskunde, Handlungsbedarf, Zusammenhalt with tags , , , , , , on 01/12/2013 by Abbadon1701

Moin!

Anunnaki and Ancient Hidden Technology (Breakthrough Energy Movement 2012)

Anfangs geht es um Klang der Gegenstände schweben läßt, danach geht es hauptsächlich durch Südafrika und die dortigen Stätten. Insgesamt geht es um Hochtechnologie, die nicht von Menschen geschaffen worden ist und dessen Überreste wir weltweit sehen können. Ob wir sie nun verstehen, oder nicht.

Am Ende des Vortrags geht es um die praktische Umsetzung der

Avaaz.org, Aktion-Kehrwoche und ich

Posted in Bewußtsein, Erleuchtung, Geschichtskunde, Handlungsbedarf, Manipulation, Petitionen, Rechtschreibung, Wahlmanipulation, Zusammenhalt with tags , , on 24/10/2013 by Abbadon1701

Seit einiger Zeit habe ich auf die Seite Aktion-Kehrwoche hingewiesen. Ich befürworte persönlich die Inhalte dieser Seite, habe jedoch kaum Zeit genutzt, um mich dort wirklich intensiv umzusehen, weil es mir eine Menge abverlangt hat, ebendies zu tun. Sicherlich befinde ich mich – immer noch und immer wieder aufs neue – in einem der dort benannten Gefühlsstürme. Doch so langsam, aber mit zunehmender Sicherheit und Selbstsicherheit wird mir klarer, was ich tun möchte und welchem Zwecke ich meinen bescheidenen bzw. kaum besuchten und Werbeverseuchten (aber dafür finanzkostenlosen) Internetauftritt widmen möchte. Die Gefühlsstürme haben mich zu einigen letztlich geistlosen und aggressiven Worten auf diesem „meinem“ (gehört ja sowieso keinem Stein ;) aber auch sonst nicht mir, sondern denjenigen, die durch ihn eine weitere Werbeplattform haben) Internetauftritt gebracht. Ich möchte mich dafür bei jedem dadurch geschädigten entschuldigen.

Demletzt habe ich auf eine Aktion von Avaaz.org hingewiesen, worin diese die BRD-Wahlberechtigten auffordern, ihre Stimme für eine der Parteien abzugeben. In mir kochte die Wut über und ich gab dem Überkochen Raum durch ein kommentiertes Teilzitat des „Vaterlandslied“es von Ernst Moritz Arndt aus dem Jahre 1812. Dieses Gedicht forderte die deutsche Nation dazu auf, bewaffneten Widerstand gegen die napoleonische Unterdrückung umzusetzen. Dadurch war es dem Deutschen Reiche möglich, fortzubestehen. Trotzdem gab es irgendwann später den zweiten Weltkrieg, durch den Deutschland zerschlagen werden sollte, wie das zaristische Rußland durch den vorhergehenden. In beiden Fällen leider Erfolg für die Menschenfeinde auf der Welt ;). Bewaffneten Widerstand gegen die BundesrepublikDeutschland Finanzagentur GmbH und ihre Organe einzusetzen, halte ich nicht mehr für wirkungsvoll (sondern eher für selbstschädigend). Der Widerstand muß so erfolgen, wie er auf den Seiten der Aktion-Kehrwoche beschrieben wird. Falls das aktuell noch möglich ist (letzter Stand: 2009?).

Wenn ihr also helfen wollt, dann geht wählen – aber gebt UNGUELTIGE STIMMEN ab!
Einfach daheim zu bleiben und garnichts zu tun ist nämlich leider nicht dasselbe. Leistungen des Besatzers BundesrepublikDeutschland Finanzagentur GmbH zu beziehen ist übrigens auch eine Form der Unterstützung desselben!

Ich selbst werde es fortan unterlassen, an Aktionen von Avaaz.org teilzunehmen. Zumindest soweit es mir möglich ist. Gründe hierfür sind:

1. Avaaz.org hat die EU-Richtlinie zum Verbot von Glühlampen (und somit gesundheitlich unbedenklichen Leuchtmitteln (!)) unterstützt.
2. Avaaz.org hat den Besatzer BundesrepublikDeutschland Finanzagentur GmbH durch mindestens eine Petition unterstützt.
3. Avaaz.org setzt sich immer wieder für die flasche Seite ein (z.B. die Geenpeace-Verbrecher, die – zu recht – weggesperrt worden sind).
(4. Wo ist eine Avaaz.org-Petition, die die NATO auffordert, Informationen über deren Chemtrails der Öffentlichkeit zugänglich zu machen?)

Für mich ist es an der Zeit, mit dem Kehren anzufangen und ich tue dies hiermit. Es ist ein Anfang, hoffe ich.

Abbadon1701, den 24.10.2013

Tagesenergien: Kin 250 bis 254 (am einfachsten die Kin in dem entsprechenden Forularfeld eintragen, um die Bedeutungen der Tage ablesen zu können).